Surovi wieder in Österreich

Diesmal haben wir auch Surovi von unserem Besuch in Kakutta nach Wien mitgebracht. Die 15jährige Inderin, die an einer Gefäßmissbildung leidet und 2014/15 bereits ein halbes Jahr hier war um lebensrettende medizinische Eingriffe zu bekommen, wurde jetzt noch einmal im Krankenhaus Barmherzige Schwestern in Linz operiert. Wir bedanken uns herzlich bei Niki Lauda für das Sponsoring von Surovis Flug und bei Spitalsleiter Prof. Dr. Christian Lampl, der die Behandlung für unsere indische Patientin kostenlos zur Verfügung gestellt hat! Außerdem bedanken wir uns bei Gefäßexperten Prof. Dr. Peter Waldenberger für den medizinischen Check-Up mit dem so erfreulichen Ergebnis, dass die von ihm durchgeführten  Embolisationen gut gegriffen haben und sich alles positiv entwickelt hat. Vielen Dank auch an Dr. Gernot Asanger und die Wiener Stadtoptik für das Anpassen und Sponsoring einer neuen Brille, die das indische Mädchen wegen ihres schwachsichtigen Auges dringend benötigt! Surovi Mondal, die 13 Jahre ihres Lebens fast ausschließlich liegend in ihrer Hütte in Sundarbans verbracht hat, kann nun problemlos gehen und sogar laufen! Die Tochter eines Reisbauern ist mittlerweile auch ambitionierte Schülerin unserer Nalanda English Medium School und obwohl sie so viel aufzuholen hatte, ist es ihr gelungen in die nächste Klasse aufzusteigen. Das ZUKI-Team freut sich sehr, dass es dazu beitragen konnte Surovis Bein und ihr Leben zu retten! Wir wünschen Surovi alles Gute für ihren Weg, den wir natürlich weiter begleiten werden!