Niki Lauda ließ sich für ZUKI verdoppeln!

Besonders begehrt war bei der „Mexican Trophy“ in Steyr das Exponat „Frühstück mit Niki Lauda“. Alle wollten den dreifachen Formel-1-Weltmeister kennenlernen! Der Unternehmer Manfred Zorn ersteigerte das Treffen in Steyr, aber Online-Bieterin Andrea Reitbauer erhöhte am Tag nach der Versteigerung noch einmal ihr Gebot. Worauf wir Niki Lauda baten, uns zweimal zur Verfügung zu stehen. Und er sagte zu! Das erste Frühstück zugunsten ZUKI fand jetzt im „Hotel Imperial“ mit Andrea Reitbauer und ihrem Mann Stefan statt, Lauda erzählte zwei Stunden lang launig aus seinem Leben. Ein unvergessliches Erlebnis! Wir bedanken uns bei Niki Lauda, den großzügigen Ersteigerern Manfred Zorn und Andrea Reitbauer, die insgesamt EUR 13.000,- für die beiden Treffen spendeten, und bei Klaus Christandl, Direktor des Hotel Imperial, für das köstliche Frühstück.